Pressearbeit in München, Bayern, Deutschland, international

   
 
 
 
          Newsroom
      
      
      
 
 

Dossier Politik auf Bayern2 mit Schlemmer-Portrait

Dossier Politik mit Portrait des Mittelständlkers Schlemmer Group

Fallbeispiel PR im Mittelstand (München)

Was zeichnet den Mittelstand in Deutschland aus? Wie wirken sich Industrie 4.0 und Fachkräftemangel auf die bayerische Wirtschaft aus? Arbeit 4.0 – der Begriff steht für den Aufbruch in neue Arbeitswelten. Effizienter, intelligenter, flexibler sollen Produktion und Dienstleistungen werden, damit deutsche Unternehmen im globalen Wettbewerb bestehen können. Doch was bedeutet das für die Beschäftigten? Im „Dossier Politik“ 18. Februar (Bayern 2 Radio) wird unser PR Kunde – der international tätige Mittelständler Schlemmer Group aus Poing bei München – vorgestellt.
Den Beitrag finden Sie HIER.

Über Schlemmer
Die Schlemmer Group agiert mit über 2.000 Mitarbeitern weltweit und erwirtschaftete in 2014 einen Umsatz von 270 Mio. Euro. An weltweit 20 stationären Fertigungsstandorten in 18 Ländern und einer mobilen Fertigung entwickelt, produziert und vertreibt das Unternehmen an 57 Standorten Kabelschutzsysteme für Automotive und Industrie. Weitere Geschäftsbereiche sind Connection Systems mit Verschraubungstechnik, Mechatronic Systems mit Sonden und Sensoren, Air und Fluid Systems mit medienführenden Leitungssystemen, sowie Elektroinstallationssysteme mit Geräte- und Verbindungsdosen. Ganz im Zeichen der Umwelttechnologie steht der Bereich Schlemmer ecotech mit Solarabsorbern und Energiezaunlösungen.


/ Article published by WORDUP PR Agentur München /
Kommentar hinterlassen

Ihre EMail-Adresse wird nicht angezeigt.

KOMMENTAR POSTEN