Raiffeisen International wählt den AdviceManager als zentrale Plattform für ihr Affluent und Private Banking

| Die Standardsoftware der C1 FinCon wird als Beratungs- und Vertriebssystem bei bis zu 3000 Beratern in fünfzehn Banken Mittel- und Osteuropas eingeführt.


|Die Raiffeisen International, drittgrößte Bank in Mittel- und Osteuropa, wird den AdviceManager der C1 FinCon GmbH als zentrales Werkzeug für ihre Beratungs- und Vertriebsprozesse einsetzen. Ab dem 4. Quartal 2010 führt sie die Standardsoftware innerhalb von zwei Jahren bei bis zu 3000 Beratern in fünfzehn Tochterbanken für die Segmente Affluent und Private Banking ein. Dies ist das Ergebnis einer umfassenden Ausschreibung, in der sich der AdviceManager gegen die europäische Konkurrenz für Finanzberatungssoftware durchsetzte. Erstmals konnte sich damit ein deutscher Anbieter bei einem der großen internationalen Vorhaben an die Spitze der europäischen Banking Frontoffice Plattformen setzen.

Für die Raiffeisen International gehört der Einsatz des AdviceManagers zum Kern ihres Vorhabens, sich mit einer gehobenen Beratungsqualität von den osteuropäischen Banken im Affluent und Private Banking zu differenzieren. Die zentrale Plattform des AdviceManagers ermöglicht dabei die Umsetzung einer zentralen Methodik trotz des heterogenen Umfelds von fünfzehn Banken in fünfzehn Ländern.

Michael Wodzicki, Head of Premium and Private Banking, Raiffeisen International ist überzeugt: „Der AdviceManager ist unsere zentrale Plattform für Premium und Private Banker. Damit standardisieren wir unseren Beratungsprozess und setzen mit der Softwarefunktionalität einen neuen Maßstab im Markt. Der AdviceManager überzeugte uns bei unserer intensiven Evaluierung mit seinen funktionalen Stärken in der Finanzplanung und Depotoptimierung. Er zeichnet sich durch intelligent aufgebaute grafische Beratungsprozesse aus und gehört zu den wenigen Beratungssystemen, die für eine solche Herausforderung technologisch geeignet waren.“

Der AdviceManager unterstützt die Raiffeisen Berater mit CRM Basisfunktionen, vertiefender Finanzplanung, einem breiten Funktionsset in der Depotberatung und allen anderen wesentlichen Beratungsthemen für Kunden im Affluent und Private Banking. Mit intelligenten Algorithmen führt die Software den Berater durch die anspruchsvollen Fragestellungen einer gehobenen Beratung. In Abhängigkeit der Gesprächssituation können die Berater den Beratungsablauf situativ anpassen und flexibel zwischen umfassender ganzheitlicher oder einer kürzeren themenorientierten Beratung unterscheiden. Anderes wichtiges Kriterium der Raiffeisen waren die technologischen Möglichkeiten der modernen JavaEE Frontoffice Architektur für einen internationalen Multimandanteneinsatz und effizienten serviceorientierten Integrationsmöglichkeiten in 15 heterogene Bankenlandschaften.

| Über die C1FinCon GmbH:
Die C1 FinCon GmbH ist als Teil der C1 Gruppe mit über 250 Mitarbeitern das auf Banken und Versicherungen spezialisierte Beratungs- und Lösungshaus mit den Leistungsschwerpunkten Standardapplikationen, Management und IT-Beratung, Realisierung individueller Anwendungssysteme und Implementierung von Standardprodukten.

| Über den AdviceManager:
Mit dem AdviceManager bietet die C1 FinCon die technologisch führende Plattform für prozessorientierte Finanzberatungen am europäischen Markt. Mit seinem ganzheitlichen Ansatz steigert er die Qualität der Beratungen und der Kundenbeziehung. Er liefert neue Vertriebsimpulse für eine langfristige und profitable Partnerschaft des Finanzdienstleisters mit seinem Kunden. Durch die individuelle Gestaltung der Beratungsabläufe in der Anwendung und die grafisch aussagekräftige, interaktive Benutzerführung erzielt die Software eine hohe Akzeptanz bei Beratern und Kunden. Auf den AdviceManager vertrauen renommierte Kunden wie Allianz, Bayerische Hypo- und Vereinsbank, BMW, Deutsche Apotheker und Ärztebank, Credit Suisse, Deutsche Bank, Postbank und Siemens.

Zur Pressemeldung der C1 Fincon »