Pressearbeit in München, Bayern, Deutschland, international

   
 
 
 
          Newsroom
      
      
      
 
 

Schlemmer Group erobert den indischen Markt

Schlemmer Group erobert den indischen Markt

Mit der Eröffnung der Schlemmer Technology India erweitert der globale Technologiespezialist die Anzahl seiner weltweiten Produktionsstätten auf 25.

Das indische Unionsterritorium Puducherry ist nun seit 1. Juli Standort der neu gegründeten Schlemmer Technology India, die aus dem Zukauf der beiden lokal ansässigen Unternehmen Tubicor und Tubecraft hervorgegangen ist. Damit ist die Schlemmer Group jetzt auch in einem der bevölkerungsreichsten und größten Wachstumsmärkte der Welt mit zwei eigenen Produktionsstätten vertreten.

„Mit der Neueröffnung der Schlemmer Technology India vervollständigen wir ein weiteres Mal unseren globalen Footprint. Schlemmer ist jetzt in allen vier BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China) mit eigenen Standorten vertreten und damit direkt am Puls der nächsten, aufstrebenden Weltmärkte“, erläutert Josef Minster, der seit 1999 als CEO konsequent die Internationalisierung der Schlemmer Group vorantreibt. „Das enorme Potenzial dieser Region haben wir bereits vor einiger Zeit erkannt, bedienten den Markt aber bisher nur aus Dubai. Viele unserer Kunden fordern jedoch eine lokale Präsenz, die wir jetzt auch sicherstellen können.“

Schlemmer India General Manager

Schlemmer Manager Indien Jayaraman Thiruvasagam (links) und Tajun Rajani

Die Produktion von Wellschläuchen sowie hoch spezialisierter Kunststoffteile im Spritzgussverfahren wird auch am Standort Indien zu den Schwerpunkten der Unternehmenstätigkeit gehören, die im April aufgenommen wird. „Entsprechend unserer Unternehmensstrategie konzentrieren wir uns dabei nicht nur auf unsere Kunden im Bereich Automotive, sondern werden im Unternehmensbereich ‚Appliances‘ unter anderem auch für Hersteller weißer Ware und Medizintechnik-Unternehmen produzieren“, ergänzt Minster.

Etwa 18 Mio. Meter Wellschlauch im Jahr wurden bisher in den beiden Produktionsanlagen hergestellt. Bereits heuer sind Investitionen in zwei Spritzgussanlagen vorgesehen, 2017 sollen dann modernste Extrusionslinien installiert werden, um die Produktionskapazität zusätzlich zu erhöhen. Alle relevanten Zertifizierungen (ISO TS 16949, ISO 9001, ISO 14001, AIS 026 / 028) wurden bereits erteilt.

Als Vision für den Flächenstaat sieht Schlemmer-CEO Minster noch zwei weitere Produktionsstätten: “Indien gehört zu den zehn größten Ländern der Welt. 2018 oder 2019 wollen wir deshalb auch im Westen des Landes Fuß fassen, zwei Jahre später dann auch im Norden.“


/ Article published by WORDUP PR Agentur München /
Kommentar hinterlassen

Ihre EMail-Adresse wird nicht angezeigt.

KOMMENTAR POSTEN