Pressearbeit in München, Bayern, Deutschland, international

   
 
 
 
          Newsroom
      
      
      
 
 

Trotz Brexit-Zündelei: Schlemmer erwirbt britischen Cable Cleats-Spezialisten BICA Ltd.

Trotz Brexit-Zündelei: Schlemmer erwirbt britischen Cable Cleats-Spezialisten BICA Ltd.

Die Schlemmer Group übernimmt den englischen Kabelschellen-Hersteller „Bulldog Industrial Cable Accessories Ltd.“ (BICA Ltd.). Die Vertragsunterzeichnung fand am 12. September statt. BICA Ltd. wird fortan unter dem Namen „Schlemmer UK Ltd.“ seine Geschäfte fortführen.

Das 2010 gegründete Unternehmen BICA Ltd. mit Sitz in Wrexham (Großbritannien) stellt hochwertige, rostfreie Kabelschellen (Cable Cleats) aus Kunststoff und Aluminium her. Als mittelständisches Unternehmen vertreibt BICA Ltd. seine Produkte dabei weltweit, auch der Aufbau von Produktionskapazitäten in Asien wird derzeit geprüft. Mit dem Erwerb von BICA Ltd. hat sich die Schlemmer Group erfahrene Experten auf dem Gebiet der Kabelsicherung eingekauft: Die beiden Geschäftsführer Meirion Williams (Operations Director) und Ian Humphreys (Technical Director) können auf jahrzehntelange Erfahrung in diesem Bereich zurückgreifen und werden auch in Zukunft die Geschäfte von Schlemmer UK Ltd. weiterführen. Die ersten Kabelschellen, unter dem Namen Schlemmer UK produziert, werden dann schon bald in der Londoner U-Bahn zu finden sein.

„BICA Ltd. konnte durch langjährige technische Erfahrung entscheidende Sicherheitsaspekte aufzeigen und durch Innovationen sogar eine bestehende Sicherheitslücke schließen“, betont Josef Minster, CEO der Schlemmer Group. Produkte anderer Hersteller im umkämpften Markt der Kabelschellen haben keine Kurzschlusssicherung und eine Fehlspannung kann deshalb große Schäden verursachen. Kabelschellen von Schlemmer UK sind hingegen durch Verwendung von rostfreiem Material dagegen geschützt. Außerdem kann durch eine spezielle Verarbeitung das gesamte System bei drohendem Kurzschluss auf „Lock-Down“ geschaltet werden, so dass Schäden praktisch ausgeschlossen sind.

Diese Sicherheitsvorkehrung entspricht auch einem Vorschlag für eine einheitliche internationale Norm, die in Zukunft eingeführt werden könnte. „Sollte diese neue Normierung tatsächlich kommen, würde dies Schlemmer UK sicherlich einen erheblichen Schub nach vorne geben, da wir der einzige Kabelschellen-Hersteller sind, der bereits normenkonform produziert“, sagt Minster.

Neben standardisierten Produkten bietet BICA Ltd. auch individualisierte, kundenspezifische Kabelschellen-Lösungen an. Hier zeichnet sich das Unternehmen durch eine besonders flexible Fertigungslinie aus: So kann die Produktionskapazität je nach Auftragslage durch einen Drei-Schicht-Betrieb schnell erhöht, beziehungsweise auch reduziert werden. „Diese Strategie passt besonders gut zur Schlemmer Group, denn wir zeigen an vielen Standorten weltweit und nicht zuletzt auch mit unserer mobilen Fabrik, wie man Produktionskapazitäten innerhalb kürzester Zeit an die Marktgegebenheiten anpasst“, so Schlemmer-CEO Minster. „Wir freuen uns deshalb sehr auf das neue Kind in der Schlemmer-Familie und hoffen nun sehr, dass uns durch die aktuelle Brexit-Zündelei in Zukunft keine Nachteile in der Zusammenarbeit mit Großbritannien erwachsen.“

Über Schlemmer
Die Schlemmer Group ist ein global agierender Technologieexperte, der sich auf die Entwicklung und Produktion von hochspezifischen Kunststofflösungen fokussiert hat. Aufbauend auf 60 Jahren Erfahrung im Kabelschutz hat sich die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Poing, Oberbayern zum führenden und umfassenden Mehrwertlieferanten entwickelt, der seinen Kunden als intelligenter Beratungs- und Servicepartner zur Seite steht. Neben dem angestammten Geschäftsfeld Automotive ist die Schlemmer Group mit ihren Geschäftsbereichen Industry und Appliances in einer Vielzahl weiterer Branchen tätig. Über 60 Standorte weltweit, knapp 30 Produktionsstätten an marktstrategisch bedeutenden Standorten, sowie eine mobil einsetzbare Fabrik ermöglichen gleichermaßen die Umsetzung globaler Strategien und lokaler Präsenz bei Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Die mehr als 2.500 Mitarbeiter des Unternehmens erwirtschafteten im Jahr 2015 einen konsolidierten Nettoumsatz von 263 Mio. Euro.

Weitere Informationen: www.schlemmer.com und www.schlemmer-ecotech.com
Schlemmer Group auf Facebook: https://www.facebook.com/schlemmer.group


/ Article published by WORDUP PR Agentur München /
Kommentar hinterlassen

Ihre EMail-Adresse wird nicht angezeigt.

KOMMENTAR POSTEN