Soziale Integration an Münchener Gesamtschule

Schülerinnen und Schüler der Willy-Brandt-Gesamtschule in München-Milbertshofen

| Gute Nachrichten für die Willy-Brandt-Gesamtschule: Das internationale Theater-, Tanz- und Filmprojekt »Bist Du sicher?«, in dem sich 30 Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis neun freiwillig über ein Jahr hinweg mit ihren Ansichten und Alltagsproblemen auseinandersetzen, hat Fördermittel der Europäischen Union erhalten. Die Förderung ist Teil des EU-Programms »Mit neuem Mut«, das zum Ziel hat, Bewusstsein für die gesellschaftliche Verantwortung für soziale und kulturelle Integration zu schärfen.

Mit Regisseur und Projektleiter Tom Biburger konnte die Städtische Willy-Brandt-Gesamtschule einen ausgewiesenen Experten im Bereich der künstlerisch-kulturpädagogischen Jugendarbeit gewinnen. In seinem Institut für Angewandte Kulturelle Bildung (IAKB) und zuvor bei den Städtischen Bühnen Nürnberg sowie im Jungen Landestheater Bayern, entwickelt er seit 15 Jahren interkulturelle Bildungsangebote in und außerhalb der Schule. Das IAKB gehört zu den Kunden von WORDUP PR.

| Aktueller Artikel aus dem Münchener Wochenanzeiger »
| Homepage des IAKB »