PR Agentur Stiftungen

KUNDE


Kunde

Die Doktor Robert Pfleger-Stiftung ist eine gemeinnützigen Zwecken dienende Stiftung in privater Unternehmensträgerschaft. Mit der Entscheidung für die Rechtsform als „rechtsfähige öffentliche Stiftung bürgerlichen Rechts“ wurde in der Zeit der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts ein vergleichsweise seltenes, damals noch auf wenigen Erfahrungen beruhendes Stiftungsmodell gewählt. Es leitet sich ab aus dem testamentarisch verfügten Wunsch von Dr. Robert Pfleger, dass die Stiftung seine Pharmaunternehmen in seinem Sinne verantwortlich weiterführen solle. Die Dr. R. Pfleger Chemische Fabrik GmbH wurde damit Teil des Grundstockvermögens der Stiftung. Neben der Förderung gemeinnütziger Zwecke übt diese deshalb, unterstützt von einem Verwaltungsrat, die Eigentümerfunktion über das Unternehmen aus.

Der Satzung der Doktor Robert Pfleger-Stiftung entsprechend wird ihr Stiftungszweck unter anderem durch die Vergabe eines wissenschaftlichen Preises im Abstand von zwei Jahren verwirklicht. Mit einem Betrag von € 50.000 handelt es sich dabei um einen bedeutenden Preis im deutschen Medizinbereich.

Nach der Vergabe-Ordnung für den Robert Pfleger-Forschungspreis kommen herausragende wissenschaftliche Leistungen aus dem Themenbereich „Grundlagen und Perspektiven der Medizin“, insbesondere grundlegende Konzepte mit zukunftsweisenden Denkanstößen auf allen Gebieten der Medizin (Grundlagenforschung und klinische Forschung zur Diagnostik, Therapie und Prävention von Krankheiten) zur Auszeichnung in Betracht. Der Preis wird an Einzelpersonen oder an ein Forscherteam verliehen.

Soziale Projekte und Stiftungen gehören seit der Agenturgründung zu den festen Themenschwerpunkten von WORDUP PR. Zu grundsätzlich günstigeren Konditionen realisierten wir bereits Projekte in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit u.a. für die Dr. Robert-Pfleger-Stiftung, die Karl-Böhm-Stiftung oder das soziale Unterstützungsnetzwerk Dein Nachbar e.V.

www.pfleger-stiftung.de

PR Agentur Leistungen (2008-2013)

  • Vorbereitung und Umsetzung der kompletten, deutschlandweiten Pressearbeit für den Robert-Pfleger-Forschungspreis im Zweijahres-Rhythmus (2008, 2010, 2012)
  • Erstellung von Fachinterviews und Fachtexten für die Presse
  • Begleitung der Verleihungsveranstaltung
  • Umfangreiche Dokumentation für die Verwaltungsgremien

Beratungsdauer: 6 Jahre


Auswahl Publikationen

  • Stern Online
  • Welt Online
  • Nordkurier
  • Münchner Merkur
  • InFranken
  • Ostseezeitung
  • Radio Charivari
  • Ärzte Zeitung
  • Heilpraxis.net
  • Healthnews.net
  • t-online
  • Radio Bamberg
  • Radio Gong
  • Greenpeace Magazin Online
  • und viele weitere....