Verleihung der Dieselmedaille

| Die Dieselmedaille wurde 1952 ins Leben gerufen. Seitdem gilt sie als höchste Auszeichnung für Erfinder,
die mit ihrem Erfolg zum Wohle unserer Gesellschaft beigetragen haben. Die lange Liste prominenter Medaillenträger unterstreicht die hohe Bedeutung
der geistigen Schöpfung und des unternehmerischen Erfolgs für unsere Wirtschaft.
| Die Auswahl der Gewinner für das Jahr 2010 findet durch eine Abstimmung statt, an der die Mitglieder des DIE sowie allebisherigen Träger der Dieselmedaille teilnehmen können. Die Preisträger werden am 30. November im Rahmen eines Festakts im Wappensaal des Deutschen Museums bekannt gegeben.